Bio

 

 

 

Auf dem Bild links sitze ich auf den Stufen zu der wohl berühmtesten Tür der Rockgeschichte. 1961 ließ sich dort in Hamburg John Lennon fotografieren und nutzte das Foto 1975 für seine LP “Rock’n'Roll”.
(Photo by Ann-Christine Wirth)

 

Ernie WirthTIMELINE

60er Jahre

… aufgewachsen und sozialisiert
mit der Musik der 60er Jahre

… erste musikalische Gehversuche
in Schülerbands
(Photo by Michael Rönisch)


… mit der Band CONNECTION zwischen 1969 und 1971 unzählige Auftritte auf  Schulbällen und Jugendtanzabenden von Wipperfürth bis Morsbach und von Bergneustadt bis Bergisch Gladbach
(Photo by Dahlhaus)connection_gruppenbild_copy


70er Jahre
… nach dem Abitur 1971 bis 1974 Studium an der PH Köln mit den Fächern Musik und  Englisch
… Studium der klassischen Gitarre bei Stoye in Köln
… seit 1976 Musik- und Englischlehrer
… in den 70er Jahren Gitarrenlehrer an Volkshochschule und Musikschule

80er Jahre
… Gründung der Band BALDENBERG und unzählige Gigs in Jugendzentren,
Kneipen, kleinen und großen Hallen zwischen Köln und Waldbröl
… Sänger/Gitarrist/Songschreiber bei B.O.X.
… Aufnahmen in den Kölner Bex-Studios
… Zusammenarbeit mit dem legendären DJ Mal Sondock

90er Jahre
… Comeback der Band CONNECTION
con-arme

1999 Produktion der CD CONNECTION mit Hits der Swinging Sixties und der Bielecke/Wirth-Komposition “Magic of a rainy day”

ab 2000

 

 

 

 

… 2001 erste Solo-CD “…still on the run” mit eigenen Songs – eingespielt mit den Gastmusikern Michael Bielecke und Manuel Marcos
(Photo by Ulli Stahl)

 

… seit 2002 gemeinsam mit M. Kuchejda Organisator
der “CHRISTMAS ROCK PARTY” im Bruno Goller-Haus
(Photo by Gerit Rupe-Kuchejda)


 

 

 

… seit 2002 Sänger und Gitarrist bei mehreren Produktionen (CD “Out of box”) des Bruno Goller-Hauses

… 2002 CD “Don’t forget to dance” mit der Ernie Wirth Band (mit Michael Bielecke, Peter Even, Martin Grund und Manuel Marcos)
(Photo by Ramona Even)

Cover EWB gut

… 2005 Produktion der CD “Christmas Rock Party – live 2005 im Bruno Goller-Haus” mit Phil Phillips, The Shed Spell und der EWB

 

 

… 2007 CD “faces and their moments – live & unplugged” mit der EWB
(ein akustisches Live-Album – aufgenommen an einem einzigen Konzertabend – mit Juliane Klein, Ramona Even und Corina Aurin-Grund als Backing-Sängerinnen)
(Photo by Volker Fisher)

 

… Sommer 2009 – gemeinsam mit Martin Kuchejda und Norman Scholz Organisator des LINDENPLATZ OPEN AIR FESTIVALS “Gummersbach rockt”

(Photo by Torsten Brand)

 

 

 

 

ab 2010
… 2010 Konzertreihe “Musikalische Zeitreise – die schönsten deutschen Radio- und Filmschlager der 20er, 30er, 40er und 50er Jahre”
(siehe “Musikalische Zeitreise”)

… 2010/2011 Konzertreihe “An Evening With Stories And Ballads” – die schönsten Balladen der Pop- und Rockmusik akustisch gespielt – mit Geschichten und persönlichen Erinnerungen der Musiker

 

… 2011 Sänger bei der Musicalproduktion
des MPO
Die Hexe und das Mädchen
(Photo by Olli Nohl)

 

 

 


… 2012  CD “Kiss the past goodbye” mit der Ernie Wirth Band:
Ernie Wirth   voc, guit
Michael Bielecke   keys, voc
Uwe Cujai   bass
Peter Even   drums
Manuel Marcos   guit
Corina Aurin-Grund   backingvoc
Ramona Even   backingvoc
Juliane Klein   backingvoc

Photo by Andrea Klein

… Sommer 2012  Abschied vom Goller-Haus, in dem wir so viele schöne
Konzerte gespielt haben

Bruno-Goller-Haus… 2013   DIE SOUL BAND wird gegründet und spielt beim Bergneustädter
Rathaus Open Air vor 4000 begeisterten Menschen
www.facebook.com/DieSoulBand
Kontakt: Uli Pohl Tel 02261-53324 | mobil 01733406977 | ulipohl@gmx.de

OpenAir_6
Dezember 2013:  Die Christmas Rock Party zum ersten Mal in Halle32

Halle

… 2014
Konzert zum 15jährigen Jubiläum der EWB in der Halle 32
20130516-DSC_0383Sommer 2014: Die Soul Band beim Lindenplatz Open Air

lindenplatz-open-air-2014_ntoi_gummersbach_genesis_ray-wilson_24

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>