Richard Ernst & die Grammophoniker: Die musikalische Zeitreise

Ein weiteres Projekt ist “Die musikalische Zeitreise”. Unter dem Namen
“Richard Ernst & die Grammophoniker ” spielen wir ein abendfüllendes Programm  (2 x 45 Min. mit Pause) mit den schönsten deutschen Film- und Radioschlagern der zwanziger bis sechziger Jahre des letzten Jahrhunderts.
Mit Kontrabass, Flügel, Gitarre, Schlagzeug, zwei Sängern und einer Sängerin spielen und singen wir Lieder der Comedian Harmonists, von Hans Albers und Zarah Leander bis zu Freddy und Caterina Valente.  Zwischen den Liedbeiträgen erinnern wir mit Anekdoten an die Künstler und lassen jene Zeit wieder aufleben.
Bitte lesen Sie die Pressestimmen und nehmen bei Interesse Kontakt mit uns auf.
10806391_783855118352971_4854998116362485955_nFoto: Volker Dick

Pressestimmen:
“Mit gefühlvollen Stimmen sangen Ramona Even, Jörn Klein und Ernie Wirth gemeinsam oder auch als Solo. Peter Even begleitete sie dabei am Schlagzeug, Uwe Cujai am Bass, Manuel Marcos an der Gitarre und Michael Bielecke am Keyboard.
Gemeinsam nahmen sie das Publikum mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Zu vielen Liedern wurde außerdem eine kleine Anekdote zugefügt …
Das Publikum konnte bei dem Konzert … Lieder wie “Auf der Reeperbahn” von Hans Albers, “Nur nicht auf aus Liebe weinen” von Zarah Leander, “Man müsste nochmal 20 sein” von Willy Schneider oder “Souvenirs Souvenirs” von Bill Ramsey hören und dabei in Erinnerungen schwelgen. Zwischendurch wurden die Gäste sogar zum Mitklatschen und Mitschnipsen animiert. Abgeschlossen wurde der musikalisch bunte Abend mit dem passenden Song “Auf Wiedersehen” der Comedian Harmonists.
… ein wirklich empfehlenswertes Konzert.”
(Quelle: Oberberg aktuell)

“… sprang der Funke so gewaltig über, dass die Gäste nicht nur rhythmisch klatschten, sondern auch der Aufforderung, in den Refrain einzustimmen, gerne und lautstark folgten. Wer dieses Konzert mit den schönsten Songs aus Film und Rundfunk verpasst hat, der hat echt was verpasst.”
(Quelle: Oberbergische Volkszeitung)

“Der voll besetzte Musiksaal … verwandelte sich in ein Odeon der Goldenen Zwanziger des vorigen Jahrhunderts, als Ernie Wirth und Band … die begeisterten Zuhörerinnen und Zuhörer auf eine musikalische Zeitreise mitnahmen. … (Das Publikum) dankte den Musikern mit stehenden Ovationen …”
(Quelle: Westfalenpost)

Eine Antwort auf Richard Ernst & die Grammophoniker: Die musikalische Zeitreise

  1. Harald Cleff sagt:

    Hallo,
    wir haben vor einiger Zeit in Hückeswagen Ihre musikalische Zeitreise erleben dürfen. Einfach toll! Nun wurde ich von Teilnehmern gefragt, ob ich nicht noch einmal Karten für diese tolle Gruppe bekommen könnte.
    Von daher meine Anfrage:
    Wann wird wo die musikalische Zeitreise demnächst aufgeführt?
    Für eine Antwort bin ich dankbar.
    Herzliche Grüße
    aus Wuppertal
    Harald Cleff

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>